☰ Menü

Bleaching-Strips Test & Vergleich 2021: Die 5 besten Whitening-Strips

Letzte Aktualisierung: 18. Dezember 202010 Kommentare

Du willst Deine Zähne ganz einfach zu Hause aufhellen? Mit Bleaching-Strips ist das definitiv möglich. Bei täglicher Anwendung sorgen sie für bis zu zwei Nuancen hellere Zähne, die auch eine Weile erhalten bleiben. Welches die besten Zahnaufhellungs-Stripes für das Zahnbleaching sind, erfährst Du in unserem Bleaching-Strips Vergleich 2021.

Weiter unten in unserem Ratgeber liest Du, was Bleaching-Strips sind und wie Du sie anwendest. Zudem verraten wir Dir, wie sich unser Bleaching-Strips Testsieger in der Praxis schlägt.

Bleaching-Strips – Vergleich

Produkt
Testsieger
Rapid White Bleaching Strips, sichtbare Zahnaufhellung in nur 5 Tagen, ohne Wasserstoffperoxid, für weißere Zähne, Express-Bleaching für Zuhause
Preis-Leistungssieger
White Stripes MayBeau 56 Bleaching Stripes mit 2 Zahnaufhellung Stift,Professionelles Zahnaufheller Streifen Teeth Whitening Kit für Zahnbleaching Weiße Zähne Zahnweiß
Lovely Smile | 28 WHITE-STRIPS Bleaching Stripes Zahnaufhellung-Streifen | mit advanced no-slip technology | Professionelles Bleaching für Weiße Zähne Zahnweiss by Ray of Smile®
Bleaching Stripes,White Stripes,Zahnaufhellung Zahn Bleaching Strips,no-slip technology für Weiße Zähne Weisser Machen Zahn Teeth Whitening 28 pcs
White Stripes, Bright White Teeth Whitening Strips, Zahnaufhellung Zahn Bleaching Strips für Weiße Zähne, Gegen Gelbe Zähne, Rauchflecken, Schwarze Zähne, für 7 Tage
Amazon-Bewertung
Menge
28 Stripes
56 Stripes
28 Stripes
28 Stripes
14 Stripes
Anwendungsdauer
14 Tage
28 Tage
14 Tage
14 Tage
7 Tage
Einwirkzeit
5 - 7 min.
30 min.
60 min.
30 min.
30 - 60 min.
Geschmack
Minze
Minze
Minze
Minze
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Testsieger
Produkt
Rapid White Bleaching Strips, sichtbare Zahnaufhellung in nur 5 Tagen, ohne Wasserstoffperoxid, für weißere Zähne, Express-Bleaching für Zuhause
Amazon-Bewertung
Menge
28 Stripes
Anwendungsdauer
14 Tage
Einwirkzeit
5 - 7 min.
Geschmack
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Preis
Zum Angebot
Preis-Leistungssieger
Produkt
White Stripes MayBeau 56 Bleaching Stripes mit 2 Zahnaufhellung Stift,Professionelles Zahnaufheller Streifen Teeth Whitening Kit für Zahnbleaching Weiße Zähne Zahnweiß
Amazon-Bewertung
Menge
56 Stripes
Anwendungsdauer
28 Tage
Einwirkzeit
30 min.
Geschmack
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Preis
Zum Angebot
Produkt
Lovely Smile | 28 WHITE-STRIPS Bleaching Stripes Zahnaufhellung-Streifen | mit advanced no-slip technology | Professionelles Bleaching für Weiße Zähne Zahnweiss by Ray of Smile®
Amazon-Bewertung
Menge
28 Stripes
Anwendungsdauer
14 Tage
Einwirkzeit
60 min.
Geschmack
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Preis
Zum Angebot
Produkt
Bleaching Stripes,White Stripes,Zahnaufhellung Zahn Bleaching Strips,no-slip technology für Weiße Zähne Weisser Machen Zahn Teeth Whitening 28 pcs
Amazon-Bewertung
Menge
28 Stripes
Anwendungsdauer
14 Tage
Einwirkzeit
30 min.
Geschmack
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Preis
Zum Angebot
Produkt
White Stripes, Bright White Teeth Whitening Strips, Zahnaufhellung Zahn Bleaching Strips für Weiße Zähne, Gegen Gelbe Zähne, Rauchflecken, Schwarze Zähne, für 7 Tage
Amazon-Bewertung
Menge
14 Stripes
Anwendungsdauer
7 Tage
Einwirkzeit
30 - 60 min.
Geschmack
Minze
peroxidfrei
inkl. Zahnfarbskala
Zum Angebot

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Was sind Bleaching-Strips?

    Mit Bleaching-Strips bekommst Du schmale Kunststoffstreifen, mit denen Du Deine Zähne aufhellen kannst. In einem Set für das Zahnbleaching bekommst Du meist Whitening-Strips für 14 Tage. Erfahre hier, was Bleaching-Strips noch ausmacht.

  2. Wie wendet man Bleaching-Strips an?

    Die Anwendung von Bleaching-Strips ist einfach. Du bringst sie auf Deiner oberen und unteren Zahnreihe an. Nach der entsprechenden Einwirkzeit kannst Du sie wieder entfernen und Deinen Mund gründlich ausspülen. Lies hier, wie die Behandlung genau funktioniert.

  3. Für wen eignen sich Bleaching-Strips?

    Fast jeder, der leichte Zahnverfärbungen eliminieren möchte, kann die Produkte zum Zahnbleaching nutzen. Grundvoraussetzung ist, dass Deine Zähne gesund sind. Erfahre hier, wer lieber auf Whitening-Streifen verzichten sollte.

Ratgeber: Alles zum Thema Bleaching-Strips

Ein strahlend weißes Lächeln wünscht sich jeder. Doch bei vielen Menschen sind durch Rauchen, Süßigkeiten und Alkohol vor allem die Vorderzähne gelblich verfärbt. Abhilfe können Bleaching-Strips schaffen. Das sind spezielle Produkte zur Zahnaufhellung der Vorderzähne, die Du für wenige € erhältst.

Was sind Bleaching-Strips?

Bleaching-Strips sind passend für die obere und untere Zahnreihe konzipiert.

Wenn Du Bleaching-Strips kaufen willst, bekommst Du dünne Kunststoffstreifen, die ein Whitening-Gel enthalten, um Deine Zähne Stück für Stück aufzuhellen. Sie sind ausschließlich für die Vorderzähne konzipiert. Daher kannst Du nicht alle Zähne mit Bleaching-Strips aufhellen.

👍 Tipp: Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, werden Bleaching-Strips ein bis zwei Wochen täglich angewendet. In den meisten Sets sind deshalb 28 Streifen enthalten – 14 für die obere Zahnreihe und 14 für die untere Zahnreihe.

Um nicht direkt den Geschmack der chemischen Inhaltsstoffe im Mund zu haben, sind die Zahnaufhellungs-Strips meist mit einem Minzgeschmack versetzt. Die Geschmacksnote gestaltet die Anwendung laut Tests im Internet angenehm. Die Zahnaufhellungs-Streifen von MayBeau und Keine Produkte gefunden. schmecken z. B. nach Minze. Diese Produkte gehören zu den besten Bleaching-Strips aus unserem Vergleich.

Bleaching-Strips mit Minzgeschmack

In den meisten Sets ist auch eine Zahnfarbskala enthalten. Mit ihr kannst Du gut überprüfen, wie viele Nuancen heller Deine Zähne nach der Behandlung geworden sind. Dazu ist es notwendig, zu Beginn der Behandlung Deine Zähne mit den Farbtönen der Zahnfarbskala abzugleichen. Markiere Dir den Farbton am besten, damit Du ihn später noch weißt.

❗️ Hinweis: Wenn Du Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch hast, solltest Du keinesfalls Bleaching-Streifen nutzen. Das gilt im Übrigen auch für andere Bleaching-Methoden, wie Bleaching-Sets und Whitening-Pens. Ansonsten kann es zu Schmerzen und einer Überempfindlichkeit der Zähne kommen.

Mehr zum Thema

Wie funktionieren Whitening-Strips?

Die Funktionsweise von Zahnaufhellungs-Stripes ist schnell erklärt. Durch das in den Whitening-Streifen enthaltene Bleaching-Gel wird die Zahnoberfläche aufgehellt und Verfärbungen werden minimiert. Auf diese Weise kannst Du eine Zahnaufhellung von bis zu zwei Nuancen erreichen. Eine stärkere Aufhellung der Zähne ist mit Bleaching-Strips nicht möglich, da oft nur sanfte Wirkstoffe zum Einsatz kommen, die den Zahnschmelz nicht so sehr angreifen.

Heute werden generell keine Bleaching-Strips mit Wasserstoffperoxid verkauft. Aufgrund einer EU-Verordnung darf der Gehalt von Wasserstoffperoxid nur noch 0,1 % betragen. Aus diesem Grund setzen die meisten Hersteller auf sanfte Wirkstoffe in den Bleaching-Strips, die den Zahn nicht so aggressiv angreifen und dennoch einen Aufhellungseffekt erzielen.

👍 Tipp: Bevor Du Zahnaufhellungs-Strips nutzt, kannst Du eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt durchführen lassen. Durch sie wirken die Zähne schon etwas heller und Du kannst noch bessere Ergebnisse mit den Zahnaufhellungsstreifen erzielen.

Vor- und Nachteile von Bleaching-Strips

  • Whitening-Streifen sind laut Tests im Internet ideal für die Vorderzähne. Willst Du genau die Zähne aufhellen, die Dir ein strahlend weißes Lächeln bescheren, triffst Du mit Zahnaufhellungs-Strips die richtige Wahl.
  • Bleaching-Strips sind schnell und einfach anzuwenden. Du klebst sie einfach auf Deine vorderen Zähne und lässt sie eine gewisse Zeit einwirken. Anschließend nimmst Du sie wieder aus dem Mund und spülst ihn gründlich aus. Hier findest Du eine detaillierte Anleitung zur Anwendung von Bleaching-Strips.
  • Nach der Anwendung mit Bleaching-Strips bleiben Deine Zähne ca. 3 bis 6 Monate in diesem weißeren Farbton. Natürlich ist die Haltbarkeit auch abhängig von Deiner Ernährung.
  • Bleaching-Streifen kosten nicht viel. Du kannst Produkte zwischen 10 und 40 € kaufen. Die Preise sind oft davon abhängig, wie viele Zahnaufhellungs-Strips in einem Set enthalten sind.
  • Deine hinteren Zähne lassen sich mit Bleaching-Streifen leider nicht aufhellen. Hierfür ist eine Bleaching-Schiene mit LED-Licht besser geeignet. Gute Modelle findest Du in unserem Test der Bleaching-Sets.

Wie wendet man Bleaching-Strips an?

Die Bleaching-Strips musst Du exakt auf Deine Zähne kleben und dabei das Zahnfleisch aussparen.

Die Anwendung der Bleaching-Strips ist laut Tests im Internet sehr einfach. Ein bisschen Zeit solltest Du dennoch einplanen, da die Einwirkzeit bis zu zwei Stunden betragen kann. In der folgenden Anleitung liest Du, wie Du genau vorgehst.

  1. Zunächst musst Du Deine Zähne gründlich reinigen. Du putzt sie wie gewohnt und beginnst anschließend mit der Anwendung der Bleaching-Strips.
  2. Nun musst Du Deine Zähne leicht trocknen, damit die Whitening-Streifen auf Deinen Zähnen halten. Anschließend lächelst Du am besten sehr breit, damit keine Feuchtigkeit mehr an Deine Zähne gelangt.
  3. Jetzt kannst Du einen Streifen auf der oberen Zahnreihe und einen auf der unteren Zahnreihe anbringen. Arbeite dabei entlang des Zahnfleischrandes. Drücke am besten leicht gegen Deine Zähne, damit die Bleaching-Strips gut halten. Das solltest Du auch zwischendurch immer mal machen, um sicherzugehen, dass sich nichts ablöst. Zusätzlich kannst Du mittels Zahnstocher die Stripes leicht in die Zahnzwischenräume drücken.
  4. Den überstehenden Teil der Bleaching-Streifen klappst Du hinter die Zähne.
  5. Ist die Einwirkzeit von meist 30 bis 120 Minuten vorbei, nimmst Du die Whitening-Stripes wieder ab und spülst Deinen Mund aus. Eventuelle Gel-Reste musst Du gründlich entfernen.

👍 Tipp: Eine Stunde nach der Behandlung darfst Du nichts essen oder trinken. Ansonsten würden sich die Farbpigmente der Nahrungsmittel direkt wieder an der Zahnoberfläche ansiedeln. Folglich würde die Bleaching-Anwendung nichts bringen.

❗️ Hinweis: Einige Anwender berichten, dass sie nach der Anwendung der Bleaching-Strips kurzzeitig schmerzempfindliche Zähne hatten. Das ging allerdings schnell wieder weg. Falls nicht, solltest Du die Anwendung auf jeden Fall abbrechen.

Unser Bleachinging-Strips Testsieger: Rapid White

In unserem Bleaching-Strips Test hat das Set von Rapid White besonders gut abgeschnitten. Der Hersteller Rapid White verspricht weißere Zähne in nur 5 Tagen. Hierfür sind 14 Stripes für die tägliche Anwendung in der Packung enthalten. Sie reichen für 7 Tage. Doch halten die Rapid White Bleaching-Strips auch in der Praxis das, was sie versprechen?

👍 Tipp: Eine Besonderheit der Rapid White Bleaching-Strips ist die kurze Einwirkzeit von nur 5 bis 7 Minuten täglich. Die ist möglich, weil zuvor ein Beschleuniger aufgetragen wird. Zudem sind die Zahnaufhellungs-Strips selbstauflösend. Einmal angebracht, lösen sie sich von selbst auf und Du brauchst anschließend nur Deinen Mund ausspülen.

Laut den Bewertungen der Rapid White Bleaching-Strips erreichst Du mit dem Produkt gute Ergebnisse. Tatsächlich sind bei vielen Nutzern die Zähne nach der einwöchigen Anwendung zwei Nuancen heller geworden. Auch die Anwendung der Rapid White Bleaching-Strips beurteilen die meisten Nutzer als einfach. Daher gibt es fast keine Bedenken, wenn Du die Rapid White Bleaching Strips kaufen willst.

❗️ Hinweis: Der einzige Nachteil der Rapid White Bleaching-Strips ist der chemische Geschmack des Beschleunigers. Dieser vergeht erst, sobald sich die Streifen auflösen. Dann kommt der Minzgeschmack hervor.

Rapid White Bleaching-Strips

Video: Rapid White Bleaching-Strips im Test

Für wen eignen sich Bleaching-Strips?

Whitening-Stripes eignen sich für Dich, wenn Du Zahnverfärbungen hast, die Du schnell und einfach loswerden willst. Allerdings dürfen die Verfärbungen noch nicht zu stark sein, da die frei verkäuflichen Mittel nur die Zahnoberfläche aufhellen. Ungeeignet sind Whitening-Streifen auch bei Zahnersatz im Bereich der Vorderzähne. Dieser lässt sich nicht aufhellen. Gleiches gilt übrigens für Kronen und Zahnfüllungen.

❗️ Hinweis: In der Schwangerschaft sind Bleaching-Strips tabu. Das Zahnfleisch von Schwangeren ist besonders empfindlich. Durch die Inhaltsstoffe der Zahnaufhellungs-Strips kann es noch mehr gereizt werden.

Sind Bleaching-Strips gefährlich?

Bei richtiger Anwendung geht von den Bleaching-Streifen keine Gefahr aus. Das gilt aber nur dann, wenn Deine Zähne und Dein Zahnfleisch gesund sind. Bei bestehender Karies beispielsweise würde das Bleaching-Gel direkt in den Zahn eindringen und möglicherweise Schmerzen verursachen. Das gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

👍 Tipp: Bist Du Dir unsicher, ob mit Deinen Zähnen wirklich alles in Ordnung ist, solltest Du vor der Anwendung mit Bleaching-Strips immer einen Check bei Deinem Zahnarzt machen lassen.

Alternativen für Whitening-Strips

Wenn Dir die Zahnaufhellungs-Strips nicht zusagen, bieten sich Dir weitere Möglichkeiten, Deine Zähne zu Hause zu bleachen. Das sind z. B.

  • Bleaching-Stifte und
  • Bleaching-Sets.
Mit einem Whitening-Pen kannst Du jeden Zahn einzeln mit Bleaching-Gel behandeln.

Mit einem Whitening-Pen trägst Du das Bleaching-Gel mit einem Pinsel auf Deine Zähne auf. Diese Vorgehensweise bietet den Vorteil, dass Du auch die hinteren Zähne aufhellen kannst. Mehr zu dieser Methode erfährst Du in unserem Whitening-Pen Test.

Laut Tests im Internet liefern auch Bleaching-Sets gute Ergebnisse. Mit ihnen bekommst Du meist eine Bleaching-Schiene mit LED-Licht. So werden Deine kompletten Zähne gebleicht. Das LED-Licht verstärkt die Wirkung noch einmal. Wenn Du mehr zu dieser Art der Bleaching-Schienen erfahren willst, sieh Dir den Bleaching-Set Test an.

👍 Tipp: Möchtest Du das Bleaching doch lieber professionell bei einem Zahnarzt machen lassen? Dann kannst Du Dich hier schon mal über die verschiedenen Bleaching-Methoden informieren.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Bleaching-Strips Test & Vergleich 2021: Die 5 besten Whitening-Strips
Loading... 10 Kommentare
  1. Michelle Zauritz am 20. Juli 2020

    Hallo! Ich danke euch für diesen Test. Habe schon lange überlegt, ob das mit den Whitening Streifen mal ausprobier… man hört ja immer mal, dass die gar nicht so die Wirkung bringen sollen… den Tesieger hab ich mir jetz mal bestellt – mal sehen obs was binggt

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 21. Juli 2020

      Liebe Michelle,

      schön, dass Du Dir gleich den Testsieger bestellt hast.

      Viel Erfolg beim Zähneaufhellen ??

      Antworten
  2. Mona P. am 8. August 2020

    Wie oft darf man Bleaching-Strips denn verwenden?

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 9. August 2020

      Liebe Mona,

      Bleaching-Strips solltest Du maximal 2 Mal pro Jahr nutzen. Der Aufhellungseffekt bleibt ohnehin 3 bis 6 Monate bestehen ?

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  3. Roberto am 16. Oktober 2020

    danke für den Tipp mit den Whitening-Pen ?? Für mich funktioniert der besser als die Stripes

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 17. Oktober 2020

      Lieber Roberto,

      gern geschehen ? Super, dass Du ein gutes Bleaching-Produkt für Dich gefunden hast.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  4. Louise am 5. November 2020

    Nochmal ne Frage: Sollte man nach dem man die Bleaching-Strips rausgenommen hat noch Zähne putzen?

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 6. November 2020

      Hallo Louise,

      normalerweise reicht es aus, wenn Du Dir den Mund ausspülst und auf diese Weise die Gel-Reste entfernst. Gerne kannst Du zusätzlich noch Deine Zähne putzen, um sicherzugehen, dass das komplette Bleaching-Gel weg ist.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  5. Mary am 3. Dezember 2020

    Kann man nach der Bleaching-Strips Behandlung wieder alles essen?

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 4. Dezember 2020

      Hey Mary,

      in der Zeit, wo Du die Bleaching-Strips anwendest, solltest Du möglichst auf färbende Lebensmittel verzichten. Dazu gehören z. B. Kaffee, Rotwein und Spinat. Stattdessen kannst Du auf weiße Lebensmittel setzen. Das sind beispielsweise Quark, Reis und Pute. Dieses Essverhalten ist für ein optimales Aufhellungsergebnis entscheidend. Nach dem Behandlungszeitraum ist diese Ernährungsweise ebenfalls gut für den Erhalt weißer Zähne.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?