☰ Menü

Zahnpasta ohne Fluorid Test & Vergleich 2022: Die 5 besten fluoridfreien Zahncremes

6 Kommentare

Viele Menschen nutzen für die Zahnpflege Zahnpasta ohne Fluorid, weil sich ein Mythos hartnäckig hält. Der besagt, dass Fluorid schädlich für den Körper sei. Doch ist da etwas Wahres dran oder ist Fluorid gut für Deine Zähne? Diese Frage klären wir in diesem Ratgeber. Zusätzlich haben wir die 5 besten fluoridfreien Zahncremes im Online-Test unter die Lupe genommen.

In unserem Ratgeber weiter unten liest Du, für wen sich fluoridfreie Zahnpasta gut eignet und ob sie wirklich schädlich ist. Zudem erfährst Du, welche Arten von Zahncremes ohne Fluorid Du kaufen kannst.

Zahnpasta ohne Fluorid – Vergleich

Produkt
Testsieger
Niyok® Kokosöl Zahnpasta ohne Fluorid und Mikroplastik Plastik | Bio Naturkosmetik Sensitiv auch für Kinder | Xylit Herbal | natürliche Zahncreme VEGAN | Pfefferminze & Zitrone (3x 75ml)
Preis-Leistungssieger
Lavera Zahncreme Complete Care - flouridfreie Zahnpasta - Bio-Echinacea & Calcium - vegan - Bio Pflanzenwirkstoffe - zertifizierte Naturkosmetik - Zahnpflege - 75 ml - 1er Pack
Himalaya Botanique Complete Care Aufhellende Zahnpasta, Ohne Fluorid, SLS, Gluten, Carrageenan, 150 g
WELEDA Bio Sole Zahncreme, fluoridfreie Naturkosmetik Zahnpasta zur Vorbeugung von Karies und zum Schutz der Zähne vor schädlichen Säuren und Zahnstein (1 x 75ml)
Bioniq® Repair-Zahncreme - 6 x 75 ml - reparierende Zahnpasta mit künstlichem Zahnschmelz, ohne Fluorid
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Kokosöl, Xylitol
Calcium, Bio-Echinacea, Xylitol
Papaya- und Ananasenzyme, Xylitol, Neem, Granatapfelkerne
Natriumcarbonat, Meersalz, Auszug aus Kastanienrinde
Hydroxylapatit
Geschmack
Minze, Zitrone
Minze, Zitrone
Minze
Minze
neutral
RDA-Wert
40 - 60
50
keine Herstellerangabe
20
mittelabrasiv
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
im 3er-Pack erhältlich, vegan, angenehmer Geschmack
vegan, angenehmer Geschmack
keine Inhaltsstoffe mit abschmirgelnder Wirkung, vegan
niedriger RDA-Wert
mit künstlichem Zahnschmelz angereichert
Nachteile
hoher RDA-Wert
hoher RDA-Wert
nur für Kinder ab 2 Jahren geeignet
nicht für Kinder geeignet
nicht für Kinder geeignet
Testsieger
Produkt
Niyok® Kokosöl Zahnpasta ohne Fluorid und Mikroplastik Plastik | Bio Naturkosmetik Sensitiv auch für Kinder | Xylit Herbal | natürliche Zahncreme VEGAN | Pfefferminze & Zitrone (3x 75ml)
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Kokosöl, Xylitol
Geschmack
Minze, Zitrone
RDA-Wert
40 - 60
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
im 3er-Pack erhältlich, vegan, angenehmer Geschmack
Nachteile
hoher RDA-Wert
Preis
Zum Angebot
Preis-Leistungssieger
Produkt
Lavera Zahncreme Complete Care - flouridfreie Zahnpasta - Bio-Echinacea & Calcium - vegan - Bio Pflanzenwirkstoffe - zertifizierte Naturkosmetik - Zahnpflege - 75 ml - 1er Pack
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Calcium, Bio-Echinacea, Xylitol
Geschmack
Minze, Zitrone
RDA-Wert
50
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
vegan, angenehmer Geschmack
Nachteile
hoher RDA-Wert
Preis
Zum Angebot
Produkt
Himalaya Botanique Complete Care Aufhellende Zahnpasta, Ohne Fluorid, SLS, Gluten, Carrageenan, 150 g
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Papaya- und Ananasenzyme, Xylitol, Neem, Granatapfelkerne
Geschmack
Minze
RDA-Wert
keine Herstellerangabe
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
keine Inhaltsstoffe mit abschmirgelnder Wirkung, vegan
Nachteile
nur für Kinder ab 2 Jahren geeignet
Preis
Zum Angebot
Produkt
WELEDA Bio Sole Zahncreme, fluoridfreie Naturkosmetik Zahnpasta zur Vorbeugung von Karies und zum Schutz der Zähne vor schädlichen Säuren und Zahnstein (1 x 75ml)
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Natriumcarbonat, Meersalz, Auszug aus Kastanienrinde
Geschmack
Minze
RDA-Wert
20
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
niedriger RDA-Wert
Nachteile
nicht für Kinder geeignet
Preis
Zum Angebot
Produkt
Bioniq® Repair-Zahncreme - 6 x 75 ml - reparierende Zahnpasta mit künstlichem Zahnschmelz, ohne Fluorid
Amazon-Bewertung
Inhaltsstoffe
Hydroxylapatit
Geschmack
neutral
RDA-Wert
mittelabrasiv
für Kinder geeignet
vegan
ohne SLS
ohne Mikroplastik
Vorteile
mit künstlichem Zahnschmelz angereichert
Nachteile
nicht für Kinder geeignet
Preis
Zum Angebot

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Für wen eignen sich Zahncremes ohne Fluorid?

    Zahnpasta ohne Fluorid eignet sich für Menschen, die ihren Fluoridbedarf bereits über die Nahrung gedeckt haben. Auch wenn Du lieber auf natürliche Inhaltsstoffe setzt, ist fluoridfreie Zahncreme gut geeignet. Lies hier, in welchen Fällen Zahnpasta ohne Fluorid geeignet ist.

  2. Ist Zahnpasta mit Fluorid schädlich?

    In den meisten Fällen ist fluoridhaltige Zahncreme nicht schädlich und sogar förderlich die Gesundheit Deiner Zähne und gut zur Vorbeugung von Karies. Die Produkte unterliegen gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerten, die sehr niedrig angesetzt sind. Erfahre hier, warum Du dennoch auf fluoridfreie Zahnpasta setzen solltest.

  3. Welche fluoridfreie Zahnpasta ist die beste?

    Generell sind alle Zahnpasten aus unserem Vergleich gut und empfehlenswert. Die Zahncremes ohne Fluorid unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Lies hier, welche Vor- und Nachteile die Zahncremes ohne Fluorid aus unserem Test bieten.

Ratgeber: Alles zum Thema Zahnpasta ohne Fluorid

Bist Du Dir sicher, dass Du bereits ausreichend Fluorid aufnimmst, kann Zahnpasta ohne Fluorid wichtig sein. Dann entgehst Du dem Risiko einer Fluorose. Besonders für Kinder ist das wichtig, da bei ihnen die Gefahr des Verschluckens der Zahncreme besteht.

Für wen eignet sich Zahnpasta ohne Fluorid?

Zahnpasta ohne Fluorid eignet sich für Erwachsene und Kinder.

Für Menschen, die großen Wert auf natürliche Inhaltsstoffe in Zahncremes legen, sollten zu fluoridfreier Zahnpasta greifen. Diese enthalten in der Regel keine chemischen Zusätze – vor allem, wenn es sich um Bio-Zahnpasta ohne Fluorid handelt. Zudem eignet sich Zahnpasta ohne Fluorid für Erwachsene, die die Gefahr einer Fluorose nicht eingehen möchten.

👍 Tipp: Eine Fluorose zeigt sich oft mit weißen Flecken auf den Zähnen. Leidest Du darunter, ist die Nutzung von Zahnpasta ohne Fluorid sinnvoll.

Auch wenn der Fluoridbedarf über andere Wege gedeckt wird, solltest Du auf Zahnpasta mit Fluorid verzichten. Dazu gehören beispielsweise die folgenden Fälle:

  • Fluoridtabletten (bei Kindern)
  • fluoridiertes Trinkwasser
  • fluoridiertes Mundwasser
  • hoher Anteil der Nahrung aus fluoridhaltigen Lebensmitteln

Die Zähne von Kindern reagieren empfindlich auf eine zu hohe Fluoridzufuhr. Damit liegt das Risiko einer Fluorose höher und deshalb enthalten die Kinder-Zahncremes weniger Fluorid als die Produkte für Erwachsene.

❗️ Hinweis: Bei Kindern besteht bei der Zahnpflege zusätzlich das Risiko, dass sie die Zahnpasta verschlucken und das Fluorid so in den Körper gelangt. Daher empfehlen viele Zahnärzte Fluoridtabletten in Kombination mit fluoaridfreier Zahnpasta. Diese Produkte bekommst Du z. B. von Fluoretten und DENTASPRINT.

Fluoridtabletten

Ist Zahnpasta mit Fluorid schädlich?

Zahnpasta mit Fluorid unterliegt gesetzlichen Grenzwerten und ist damit nicht schädlich.

Generell ist Fluorid in Zahncremes gut für Deine Zähne und kann Karies vorbeugen. Es hat eine antibakterielle Wirkung, härtet und mineralisiert den Zahnschmelz. Doch in großen Mengen kann es laut Online-Test schädlich sein.

Die Fluorid-Dosierung in Zahncremes unterliegt gesetzlichen Regelungen. Bei Zahnpasta für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren darf sie 0,15 % nicht überschreiten. Zahnpasten für Kinder unter 6 Jahre dürfen maximal 0,05 % Fluorid enthalten. Werden diese Grenzwerte eingehalten, sind Zahncremes mit Fluorid nicht schädlich.

Ab einer Menge von 350 mg ist Fluorid schädlich. Das entspricht ca. 3 Zahnpastatuben mit 75 ml. Diese zu überschreiten, ist bei einem normalen Gebrauch von Zahnpasta höchst unwahrscheinlich. Ist das doch der Fall, kann es zu folgenden Symptomen kommen:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Fluorose

❗️ Hinweis: Doch nicht nur Zahnpasta und Mundspülung decken den Fluoridbedarf ab. Auch Lebensmittel, wie Fisch, Getreide, Nüsse und Milch, solltest Du dazu zählen.

Mehr zum Thema

Video: Fluoride in Zahncremes – schädlich oder sinnvoll?

Arten von Zahncremes ohne Fluorid

Möchtest Du auf natürliche Zahnpasta ohne Fluorid setzen, stehen Dir unterschiedliche Produkte zur Auswahl. Die Hersteller fluoridfreier Zahnpasten bieten verschiedene Arten an.

Zahnpasta ohne Fluorid gibt es z. B. in Form von Produkten mit Aktivkohle.
  • Zahnpasta mit Aktivkohle: Die Kohle-Zahnpasten kommen ohne Fluorid aus und haben den Vorteil, dass sie für weiße Zähne sorgen. Die Aktivkohle entfernt die Beläge gut. Allerdings solltest Du sie nicht dauerhaft anwenden, da sie den wichtigen Zahnschmelz entfernen.
  • Himalaya-Zahnpasta: Sie enthalten Himalaya-Salz, Kräuter und andere natürliche Inhaltsstoffe. Mit dieser Zusammensetzung erhältst Du eine antibakterielle und durchblutungsfördernde Wirkung. Ein basisches Mineralsalz neutralisiert die schädlichen Säuren.
  • Zahnpasta mit Teebaumöl: Diese Zahncreme wirkt laut Online-Test für Zahncremes ohne Fluorid gut gegen Verfärbungen, Mundgeruch und Entzündungen.

Zahnpasta ohne Fluorid im Online-Test

Du weißt nun, für wen sich fluoridfreie Zahnpasten eignen und dass sie nicht schädlich sind. Doch welche Vorteile bieten die Zahncremes aus unserem Vergleich? Das liest Du im Folgenden und findest die beste fluoridfreie Zahncreme für Dich.

Niyok Kokosöl-Zahnpasta

  • Im 3er-Pack erhältlich: Die Kokosöl-Zahnpasta der Marke Niyok bekommst Du im 3er-Pack. Dieser Vorrat reicht laut Online-Test 2022 und der Nutzer-Erfahrung mit der Zahnpasta ohne Fluorid mehrere Monate aus.
  • Hoher RDA-Wert: Die Basis der Zahncreme ist Kokosöl. Das ist durch eine abschmirgelnde Wirkung bekannt. Daher weist sie einen hohen RDA-Wert auf und Du solltest sie nicht dauerhaft nutzen, da die Zahnpasta den Zahnschmelz abträgt.

Niyok Kokosöl-Zahnpasta

Lavera Zahncreme Complete Care fluoridfrei

  • Angenehmer Geschmack: Die Zahnpasta ohne Fluorid von Lavera hat laut der Nutzer-Erfahrungen einen angenehmen Geschmack. Die Mischung aus Minze und Zitrone hinterlässt ein gutes Mundgefühl nach dem täglichen Zähneputzen.
  • Hoher RDA-Wert: Ebenso wie unser Testsieger unter den Zahnpasten ohne Fluorid weist der Artikel von Lavera laut Online-Test für Zahnpasta ohne Fluorid einen hohen RDA-Wert von 50 auf. Aus diesem Grund solltest Du auch diese Zahncreme nicht zu oft anwenden.

Lavera Zahncreme Complete Care fluoridfrei

Himalaya Botanique Complete Care Zahnpasta

  • Keine Inhaltsstoffe mit abschmirgelnder Wirkung: Die Hauptbestandteile dieser Zahnpasta sind Neem, Granatapfel und Triphala. Geschmacklich erinnert die Zahncreme an Minze. Laut Herstellerangaben sind keine abschleifenden Inhaltsstoffe in dem Produkt enthalten. Allerdings gibt der Hersteller keinen RDA-Wert an.
  • Nur für Kinder ab 2 Jahren geeignet: Die Himalaya Botanique Complete Care Zahnpasta eignet sich laut Online-Test erst für Kinder ab 2 Jahren. Kinder bis 6 Jahre sollten Sie zusätzlich beaufsichtigen, um sicherzustellen, dass sie nur eine erbsengroße Menge auftragen.

Himalaya Botanique Complete Care Zahnpasta

WELEDA Bio Sole Zahncreme

  • Niedriger RDA-Wert: Möchtest Du in puncto abschmirgelnde Wirkung sichergehen, greife zur Zahncreme von Weleda. Der Hersteller gibt den RDA-Wert mit nur 20 an, sodass Du so gut wie keinen Zahnschmelz herunterputzt.
  • Nicht für Kinder geeignet: Laut Online-Test für Zahnpasta ohne Fluorid ist die Weleda Bio Sole Zahncreme bezüglich der Inhaltsstoffe zwar nicht schädlich für Kinder, aber laut Nutzer-Erfahrungen ist sie aufgrund der feinkörnigen Salzkristalle nicht so gut geeignet.

WELEDA Bio Sole Zahncreme

Bioniq Repair-Zahncreme

  • Mit künstlichem Zahnschmelz angereichert: Mit der Bionique Repair-Zahncreme tust Du Deinen Zähnen etwas Gutes, denn mit ihr putzt Du künstlichen Zahnschmelz auf Deine Zähne. Laut Herstellerangaben werden mikroskopisch kleine Defekte in der Zahnschmelzoberfläche repariert.
  • Nicht für Kinder geeignet: Der Hersteller empfiehlt die Nutzung dieser Zahnpasta erst ab einem Alter von 6 Jahren. Für jüngere Anwender kann der Geschmack zu scharf sein.

Bioniq Repair-Zahncreme

FAQ zum Thema: Zahnpasta ohne Fluorid

Warum ist Zahnpasta ohne Fluorid besser?

Zahnpasta ohne Fluorid ist laut Online-Test nicht für alle Menschen besser. Ganz im Gegenteil: Fluorid ist sogar gut und wichtig für Deine Zahngesundheit und kann Karies vorbeugen. Doch zu viel Fluorid ist schädlich für den menschlichen Körper. In dem Fall besteht das Risiko einer Fluorose. Falls Du bereits über andere Wege, wie Mundspülungen und Trinkwasser, genug Fluorid zu Dir nimmst, solltest Du auf fluoridfreie Zahnpasta zur Pflege Deiner Zähne setzen.

Welche Zahnpasta ohne Fluorid ist die beste?

Welches die beste Zahnpasta ohne Fluorid ist, hängt laut Online-Test von verschiedenen Faktoren ab. Legst Du Wert auf natürliche Inhaltsstoffe für die Pflege Deiner Zähne, solltest Du darauf achten, dass sie vegan ist. Möchtest Du verhindern, dass zu viel Zahnschmelz abgetragen wird, achte am besten auf Produkte mit einem niedrigen RDA-Wert. Sieh Dir direkt unseren Vergleich mit einer Liste an Zahnpasten ohne Fluorid an und entscheide Dich für Deinen persönlichen Testsieger der Zahnpasta ohne Fluorid.

Welche Zahnpasta ohne Fluorid eignet sich für Kinder?

Eine gute Zahnpasta ohne Fluorid für Babys und Kinder sollte in jedem Fall den gesetzlichen Grenzwert von 0,05 % Fluorid nicht überschreiten. Dieser gilt für alle Zahncremes für Kinder unter 6 Jahren. Zudem sollte sie nicht zu scharf nach Minze oder ähnlichem schmecken. In unserer Liste der Zahnpasten ohne Fluorid siehst Du, welche Zahnpflege-Produkte für Kinder geeignet sind.

Woher kommt das Fluor in der Zahnpasta?

Um genau zu sein, befindet sich in Zahnpasta kein Fluor, sondern Fluorid. Fluor ist ein chemisches Element, das ätzend und giftig ist. Zu Fluorid wird es, indem es Salzverbindungen eingeht. Dann hat es keine toxische Wirkung mehr. In Zahncremes kommen wasserlösliche Verbindungen in Form von Natriumfluorphosphat, Natriumfluorid und Aminfluorid vor. Auch hoch verdünnte, wasserunlösliche Verbindungen, wie Calciumfluorid, sind in fluoridhaltiger Zahnpasta enthalten.

Wann sollte man Zahnpasta ohne Fluorid nutzen?

Erwachsene sollten Zahnpasta ohne Fluorid nutzen, wenn sie schon ausreichend Fluorid über die Nahrung aufnehmen. Laut Online-Test sollten Kinder für die Pflege der Zähne nicht zusätzlich fluoridhaltige Zahncreme verwenden, wenn sie bereits Fluoridtabletten einnehmen. Ansonsten besteht ein erhöhtes Risiko einer Fluorose und damit für die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen.

Quellen und weiterführende Links

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Zahnpasta ohne Fluorid Test & Vergleich 2022: Die 5 besten fluoridfreien Zahncremes
Loading... 6 Kommentare
  1. Henry F. am 12. Februar 2022

    Hey zusammen. In der Tabelle ist ja von Kindern die Rede. Wie sieht das mit der Eignung für Babys aus? Trifft das da ebenfalls zu? danke für die Auskunft!

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 13. Februar 2022

      Lieber Henry,

      für Babys solltest Du spezielle Zahnpasten ohne Fluorid kaufen. Empfehlenswert ist z. B. das Produkt von Nenedent.

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
  2. Martin am 2. April 2022

    Ich würde nicht dauerhaft auf fluoridfreie Zahncreme zurückgreifen. Fluorid hat schon einen guten Effekt auf die Zähne und meiner Meinung nach sollte man das nciht vernachlassigen.

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 3. April 2022

      Lieber Martin,

      danke für Deine Meinung. Solltest Du keine anderen fluoridhaltigen Mittel zu Dir nehmen, ist das eine gute Variante.

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
  3. Lissy am 20. April 2022

    Hey! Sind die Whitening Zahnpasten dann also immer ohne Fluorid?

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 21. April 2022

      Hi Lissy,

      nein, Whitening Zahncremes sind nicht immer ohne Fluorid. Wenn Du ein fluoridfreies Produkt möchtest, suchst Du am besten nach Whitening Zahnpasta ohne Fluorid.

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?