☰ Menü

Whitening Pen Test & Vergleich 2021: Die 5 besten Bleaching-Stifte für zu Hause

Letzte Aktualisierung: 27. November 202010 Kommentare

Mit einem Whitening Pen in wenigen Minuten die Zähne aufhellen? Laut Tests für Whitening Pens im Internet funktioniert das mühelos – zumindest, wenn Du den Bleaching-Stift regelmäßig anwendest. Schon für wenige Euro erhältst Du gute Produkte. Die 5 besten stellen wir in unserem Whitening Pen Vergleich vor.

In unserem Ratgeber zum Thema Whitening Pen weiter unten liest Du, was Whitening Pens sind und wie Du sie anwendest. Zudem erfährst Du, ob die Nutzung von Bleaching-Stiften wirklich unschädlich ist.

Whitening Pen – Vergleich

Produkt
Testsieger
MayBeau White Stripes Teeth Whitening Kit 56 Bleaching Stripes mit 2 Zahnaufhellung Stifte Professionelles Zahnaufheller Streifen für Zahnweiß Zahnbleaching Weiße Zähne | Lovely Smile
Preis-Leistungssieger
mysmile Zahnaufhellung Stift - Teeth Whitening Pen für weiße Zähne - Natürlich aufhellen & effektiv Flecken entfernen - Zahn Bleaching ohne Peroxid - Zahnweiss Stift
Zahnaufhellung Gel,Zahnaufhellung Stift,Zahnaufhellung Set,Zähne Bleichen & Natürlich Aufhellen, Aufhellungsbehandlungen, effektiv, Flecken entfernen 2PC
White Stripes, Kastiny 56PCS Zähne Bleaching Stripes und 3 Zahnaufhellung Stift, Nicht Empfindlich Teeth Whitening Kit mit Minzgeschmack, für Zahnweiß
Colgate Expert White Zahnbürste, 1 Stück
Amazon-Bewertung
Menge
2 Stifte
1 Stift
4 Stifte
3 Stifte
1 Stift
peroxidfrei
Einwirkzeit
15 - 25 min.
30 min.
20 min.
30 min.
keine Einwirkzeit erforderlich
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Testsieger
Produkt
MayBeau White Stripes Teeth Whitening Kit 56 Bleaching Stripes mit 2 Zahnaufhellung Stifte Professionelles Zahnaufheller Streifen für Zahnweiß Zahnbleaching Weiße Zähne | Lovely Smile
Amazon-Bewertung
Menge
2 Stifte
peroxidfrei
Einwirkzeit
15 - 25 min.
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Zum Angebot
Preis-Leistungssieger
Produkt
mysmile Zahnaufhellung Stift - Teeth Whitening Pen für weiße Zähne - Natürlich aufhellen & effektiv Flecken entfernen - Zahn Bleaching ohne Peroxid - Zahnweiss Stift
Amazon-Bewertung
Menge
1 Stift
peroxidfrei
Einwirkzeit
30 min.
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Preis
Zum Angebot
Produkt
Zahnaufhellung Gel,Zahnaufhellung Stift,Zahnaufhellung Set,Zähne Bleichen & Natürlich Aufhellen, Aufhellungsbehandlungen, effektiv, Flecken entfernen 2PC
Amazon-Bewertung
Menge
4 Stifte
peroxidfrei
Einwirkzeit
20 min.
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Preis
Zum Angebot
Produkt
White Stripes, Kastiny 56PCS Zähne Bleaching Stripes und 3 Zahnaufhellung Stift, Nicht Empfindlich Teeth Whitening Kit mit Minzgeschmack, für Zahnweiß
Amazon-Bewertung
Menge
3 Stifte
peroxidfrei
Einwirkzeit
30 min.
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Preis
Zum Angebot
Produkt
Colgate Expert White Zahnbürste, 1 Stück
Amazon-Bewertung
Menge
1 Stift
peroxidfrei
Einwirkzeit
keine Einwirkzeit erforderlich
Anwendungsdauer
7 - 14 Tage bei täglicher Verwendung
Drehmechanismus
Zum Angebot

Ratgeber: Whitening Pen

Als Einsteiger ins Home-Bleaching bieten sich Whitening Pens super an. So brauchst Du nicht gleich ein komplettes Bleaching-Set zu einem höheren Preis kaufen, sondern kannst ein paar Euro sparen. Zudem bieten sich einen weiteren großen Vorteil: Bleaching-Stifte sind besonders leicht und zeitsparend anzuwenden. Innerhalb weniger Minuten bist Du mit der Behandlung fertig.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Was ist ein Whitening Pen?

    Bei einem Whitening Pen handelt es sich um einen Stift zur Zahnaufhellung. Er wird auch als Bleaching-Stift bezeichnet. Erfahre hier, was Du noch über Whitening Pens wissen musst.

  2. Wie wendet man einen Whitening Pen an?

    Die Anwendung eines Whitening Pens ist einfach. Du verteilst das Gel mithilfe des Whitening Pens auf jedem einzelnen Zahn und lässt es einwirken. Anschließend spülst Du es wieder von Deinen Zähnen ab. Lies hier, wie Du bei der Anwendung genau vorgehst.

  3. Ist ein Whitening Pen schädlich?

    Nutzt Du ihn richtig und hältst Dich an die Hinweise in der Gebrauchsanleitung, ist die Nutzung eines Whitening Pens nicht schädlich für Zähne und Zahnfleisch. Wichtig ist vor allem, dass Deine Zähne gesund sind. Erfahre hier, wann Du einen Bleaching Stift nicht anwenden solltest.

Was ist ein Whitening Pen?

Ein Whitening Pen ist auch als Bleaching-Stift bekannt. Die Bezeichnung rührt daher, dass er die Form eines Stifts hat. Zusätzlich ist an der Spitze ein Pinsel angebracht. Mit dem kannst Du die Flüssigkeit gut auf Deinen Zähnen verteilen. Manche Produkte sind auch so gestaltet, dass spezielle Polierlamellen an dem Whitening-Stift angebracht sind. Das ist z. B. bei dem Colgate Whitening Pen der Fall.

Colgate Whitening Pen

In jedem Whitening Pen befindet sich ein Gel, das der Zahnaufhellung dient. Um das auf den Pinsel zu bringen, eignen sich laut Test im Internet zwei Mechanismen:

  • Dreh-Mechanismus
  • Drück-Mechanismus

Je nach Produkt musst Du am hinteren Ende des Stifts drehen oder drücken, bis der Pinsel mit Gel benetzt ist. Erst dann trägst Du es auf Deine Zähne auf. Mit einem Drehmechanismus sind z. B. das mysmile Whitening Pen Kit und der Whitening Pen Absolute White gestaltet.

Gute Whitening Pens

Mit einem Whitening Pen ist es möglich, oberflächliche Zahnverfärbungen zu beseitigen. Laut Tests für Whitening Pens im Internet ist die Aufhellung von 1 bis 2 Nuancen definitiv realistisch. Hierfür ist eine regelmäßige Nutzung wichtig, da die Wirkstoffe niedrig dosiert sind. Für eine Zahnaufhellung kommen verschiedene Inhaltsstoffe zum Einsatz. Das sind z.B.

  • Sodium Chlorid
  • Weißmacher oder
  • natürliche Aktivkohle

❗️ Hinweis: Achte unbedingt darauf, dass Dein Bleaching Stift peroxidfrei ist. So läufst Du nicht Gefahr, Zahnfleischirritationen zu bekommen, sollte das Gel doch mal mit Deinem Zahnfleisch in Kontakt kommen. Bei den meisten Produkten kommt laut Test im Internet kein Peroxid zum Einsatz.

Bei leichten Verfärbungen bekommst Du mit einem Whitening Pen wieder weiße Zähne.

Hast Du stärkere Zahnverfärbungen, wirst Du mit einem Whitening Pen keine weißeren Zähne bekommen können. Hierfür ist laut Test im Internet ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt erforderlich. Lies hier, welche Bleaching-Methoden es gibt.

👍 Tipp: Ergänzend zur Anwendung mit einem Whitening Pen ist eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt sinnvoll. Dabei werden Zahnbeläge entfernt, sodass die Zähne etwas heller wirken. Sie kostet 50 bis 100 Euro.

Mehr zum Thema

Vor- und Nachteile von Whitening Pens

  • Die Anwendung mit einem Whitening Pen ist einfach und dauert nicht lange. Daher eignet sich ein Bleaching-Stift gut für Anfänger im Bereich Home-Bleaching. Lies in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du ihn richtig verwendest.
  • Die Behandlung mit einem Whitening Stift kostet nicht viel. Wenn Du einen Whitening Pen kaufen willst, bezahlst Du pro Stift zwischen 10 und 20 Euro für die Zahnpflege.
  • In den meisten Bleaching-Stiften sind unbedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Die meisten Produkte kommen ohne Wasserstoffperoxid aus – im Gegensatz zum Bleaching beim Zahnarzt.
  • Ein Bleaching Stift ist nicht für die dauerhafte Verwendung geeignet. Wenn Du ihn zu oft anwendest, kann das zur Schädigung von Zahnschmelz und Zahnfleisch führen. Lege daher immer ein paar Monate Pause zwischen den Anwendungszyklen ein.

Wie wendet man einen Whitening Pen an?

In wenigen Schritten kannst Du Deine Zähne mit einem Whitening Pen aufhellen.

Die Anwendung mit einem Whitening Pen ist einfach. Es sind nur wenige Schritte notwendig, um für optimale Ergebnisse zu sorgen. Wie Du einen Whitening Pen genau nutzt, liest Du in der folgenden Anleitung.

  1. Bevor es losgehen kann, musst Du Deine Zähne gründlich reinigen. Daher ist die Anwendung mit dem Whitening Pen direkt nach dem Zähneputzen ideal.
  2. Nachdem Du die Zähne geputzt hast, trocknest Du sie leicht an. So kann das Gel besser wirken.
  3. Nun drehst bzw. drückst Du am hinteren Ende des Stifts, um das Gel auf den Pinsel zu befördern. Das solltest Du so lange fortführen, bis sich eine ausreichende Menge auf dem Pinsel befindet.
  4. Jetzt verteilst Du das Gel mithilfe des Bleaching-Stifts auf jedem einzelnen Zahn. Achte darauf, nicht das Zahnfleisch zu berühren.
  5. Anschließend muss es eine gewisse Zeit einwirken. Hier solltest Du unbedingt auf die Angaben des Herstellers achten. Die Einwirkzeit liegt zwischen 20 Sekunden und 30 Minuten.
  6. Ist die Einwirkzeit vorüber, spülst Du Deinen Mund mit Wasser aus. Um alle Reste des Belaching-Gels zu entfernen, kannst Du auch mit Wasser Deine Zähne putzen. Zum Entfernen des Gels aus den Zahnzwischenräumen kannst Du Zahnseide, wie die von Meridol und LAOYE, verwenden.

Gute Zahnseide

👍 Tipp: Nachdem Du das Bleaching-Gel aufgetragen hast, kannst Du breit lächeln, damit es schnell trocknen kann. Das berichten Nutzer in ihren Erfahrungen mit dem Whitening Pen.

Bist Du mit der Anwendung fertig, reinigst Du noch den Stift-Pinsel. Bei einer längeren Einwirkzeit kannst Du das auch währenddessen erledigen, um Zeit zu sparen.

❗️ Hinweis: Es kann sein, dass Du nach der Anwendung das Gefühl von stumpfen Zähnen oder einen bitteren Geschmack im Mund hast. Das ist nur temporär und verschwindet wieder von selbst.

Video-Anleitung: Whitening Pen anwenden

Wie oft wendet man den Whitening Pen an?

Bei der Häufigkeit der Anwendung solltest Du immer auf die Angaben des Herstellers achten. Generell empfiehlt sich für die Dauer von maximal 14 Tagen die tägliche Anwendung. Nach Ablauf dieses Zeitraums erhalten die meisten Nutzer gute Ergebnisse. Sind Deinen Zähne nur ganz leicht verfärbt, kannst Du den Whitening Pen auch jeden zweiten Tag nutzen.

👍 Tipp: Bist Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden, kannst Du ein Bleaching-Set nutzen. Das funktioniert ebenfalls mit Bleaching-Stiften. Hinzu kommt noch ein LED-Mundstück, das die Wirkung des Bleaching-Gels verstärkt. Empfehlenswerte Bleaching-Sets gibt es z. B. von Whitesensation und Keine Produkte gefunden.. Weitere gute Produkt findest Du in unserem Bleaching-Set Test.

Gute Bleaching-Sets

Ist ein Whitening Pen schädlich?

Wenn Du einen Whitening Pen richtig anwendest, ist er laut Test im Internet nicht schädlich für Zähne und Zahnfleisch. Das bestätigen auch die Erfahrungen mit einem Whitening Pen im Internet. Grundvoraussetzung ist immer, dass Du generell eine gründliche Zahnpflege betreibst. Deine Zähne und Dein Zahnfleisch sollten gesund sein. Bei Karies, Zahnfleischproblemen und Füllungen solltest Du keinen Whitening Pen und auch sonst keine Produkte zur Zahnaufhellung verwenden.

Es gibt hauptsächlich zwei Personengruppen, für die diese Art der Zahnaufhellung nicht geeignet ist. Das sind

  • Kinder unter 12 Jahren und
  • Schwangere

Frauen leiden in der Schwangerschaft unter einem empfindlicheren Zahnfleisch. Daher kommt es in dieser Zeit auf eine besonders gute Zahnpflege an. Die Wirkstoffe in einem Whitening Pen können das Zahnfleisch noch mehr reizen. Aus diesem Grund ist in der Zeit der Schwangerschaft von einer Anwendung mit dem Bleaching-Stift abzuraten.

👍 Tipp: Achte immer darauf ein qualitativ hochwertiges Produkt zu wählen, wenn Du einen Whitening Pen kaufen willst. Nach Möglichkeit sollte das kein Peroxid enthalten, denn das kann den Zahnschmelz angreifen.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5 Sternen)
Whitening Pen Test & Vergleich 2021: Die 5 besten Bleaching-Stifte für zu Hause
Loading... 10 Kommentare
  1. Kerstin S. am 18. Juni 2020

    Ich hatte tatsächlich so nen bitteren Geschmack im Mund. Angenehm ist das ja nicht, aber was tut man nicht alles für schöne weiße Zähne ? Ach übrigens: der Geschmack ist bei mir nach kurter Zeit wieder verschwunden ??

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 19. Juni 2020

      Liebe Kerstin,

      danke für das Teilen Deiner Erfahrung mit dem Whitening Pen.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  2. Tina Lübcke am 10. Juli 2020

    Hallo! Mit was kann man die Zähne denn trocknen, bevor man das Gel aufträgt?

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 11. Juli 2020

      Hallo Tina,

      Du kannst Deine Zähne mit einem sauberen Kosmetiktuch oder einem Taschentuch trocken tupfen.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  3. Céline am 9. August 2020

    Hey! Danke für die Empfehlungen ? Hab mir den Testsieger direkt mal bestellt, mal sehen wie das Ergebnis dann aussieht

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 10. August 2020

      Hallo Céline,

      gern geschehen und super, dass Du Dir einen Whitening Pen gekauft hast.

      Viel Erfolg ??

      Antworten
  4. Jette am 30. Oktober 2020

    Also mit dem Whiteningpen habe ich net so tolle Erfahrung gemacht. Trotz 2Wochen anwendung habe ich keine ewißeren Zähne bekommen… Da hab ich mit dem Bleaching Set mit so nem Mundstück bessere Erfahrungen gemacht.

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 31. Oktober 2020

      Hallo Jette,

      schade, dass Du mit dem Whitening Pen nicht das gewünschte Ergebnis erreichen konntest. Umso besser, dass Du mit dem Bleaching-Set ein passendes Produkt gefunden hast.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
  5. Konrad W. am 16. November 2020

    Guten Tag, wie oft sollte man den Whitening Pen nutzen? Weil ihr sprecht ja davon, dass eine zu häufige Anwendung schädlich für die Zähne sein kann…

    Antworten
    • zahnpflegetipps.org am 17. November 2020

      Lieber Konrad,

      für eine Zeitraum von 7 bis 14 Tagen solltest Du einen Whitening Pen maximal 2 bis 3 Mal im Jahr nutzen. In den Monaten dazwischen können sich Deine Zähne von der Behandlung erholen.

      Liebe Grüße ?

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?